zu meinem Versuch leckere Brötchen mit Vorteig herzustellen

Ich habe heute einen freien Tag und möchte versuchen....mit viel Zeit....die für uns perfekten Brötchen herzustellen. Schaut ob es gelingt ;-)

Als erstes seht Ihr unter diesem Text meinen *fast* kompletten Ablauf der Herstellung bis zum fertigem Ergebnis......*fast* deswegen weil ich vergessen habe von meinem Vorteig Bilder zu machen :-(

Zutaten für den Vorteig:

 

200g Mehl Typ 550

150g Wasser

20g Hefe

 

Zutaten für den Hauptteig:

 

300g Mehl Typ 550

50g Baguetteback

20g Butter

180g Wasser

 

Zubereitung:

 

Zuerst werden die Zutaten für den Vorteig im Thermomix bei 37°C / 2 Min / Teigstufe verknetet und man läßt den recht klebrigen Vorteig etwa 30 bis 40 Minuten im Thermomix gehen.

 

Nun werden die restlichen Zutaten in angegebener Reihenfolge zum Vorteig in den Thermomix gegeben und in 2,5 Minuten / Teigstufe miteinander verknetet.

Der Teig sollte sich leicht aus dem Thermomix lösen, sich ganz ganz leicht klebrig anfühlen aber trotzdem ohne große Schwierigkeiten zu verarbeiten sein.

 

Den Teig nun per Hand zu einer Kugel formen und in eine Schüssel legen, mit einer Plastiktüte abdecken und so bei Zimmertemperatur ca 1 Stunde gehen lassen.

 

Nach Ablauf dieser Stunde kippt Ihr den Teig auf eine bemehlte Unterlage, drückt ihn etwas nach unten und zieht ihn mit beiden Händen soweit auseinander wie es geht ( siehe Fotos ).

Nun faltet Ihr den Teig wieder zusammen formt ihn etwas rund, bemehlt die Oberfläche ganz leicht und legt ihn zurück in die Schüssel.

Schüssel wieder abdecken und den Teig weitere 1 bis 2 Stunden gehen lassen.....je nach dem WANN Ihr fertige Brötchen haben möchtet kann man sich das ein wenig ausrechnen DENN durch das verwendete Baguetteback kommt es nicht soooo sehr auf eine lange Gehzeit an.

 

Diesen Vorgang wiederholt Ihr nach Möglichkeit INSGESAMT 2 Mal bis Ihr dann den Teig zu den Brötchen verarbeitet.

 

Schon nach dem erstem Falten werdet Ihr sehen das Euer Teig leichte Blasen geschlagen hat, was sich vorteilhaft auf unsere Krume auswirken wird AUCH wenn wir den Teig durch das 2. Falten wieder etwas entgasen.

 

Nun nach dem letztem gehen, teilt Ihr Euren Teig und wiegt ca 80 bis 85g große Teigstücke ab. Diese drückt Ihr flach auf die Arbeitsplatte und zieht den Teig von allen Seiten zur Mitte hin....dreht das ganze um und schleift den Teigling zu einer Kugel.

Legt nun alle Teiglinge auf den kalten Pampered-Stein, heizt Euren Ofen auf 250 Grad vor, besprüht Eure Teiglinge mit Wasser und ritzt sie ein......deckt sie nun nochmals für ca 30 Minuten mit der Folie ab und schiebt sie dann in den vorgeheizten Ofen auf die unterste Schiene Eures Herdes.

Die Temperatur könnt Ihr nun auf 220 Grad runer drehen und die Brötchen in ca 25 bis 30 Minuten backen. 

 

Ich wünsche Euch viel Spaß beim backen und glaubt mir...das liest sich komplizierter als es ist.

Mein Ergebnis.....und ich bin mehr als zufrieden !