Sylvias Hausbrötchen

Hier präsentiere ich Euch nun das Rezept von unseren Hausbrötchen. Dir Brötchen sind leicht, fluffig und knusprig und wenn Ihr alles genauso macht wie ich es Euch hier aufschreibe, dann sollten sie Euch genauso gut gelingen. Ich wünsche Euch viel Freude beim nachbacken und guten Erfolg.

Zutaten und Verarbeitung im Thermomix

 

15g   Hefe

270g Wasser

 

in den Thermomix wiegen und 2 Min. / 37°C / St 1 vermischen.

 

250g Weizenmehl Typ 405

250g Weizenmehl Typ 1050

20g   Schweineschmalz

15g   Brötchenback

20g   Baguetteback

7  g   Salz

 

Diese Zutaten der Reihe nach zuwiegen und alles zusammen 2 Min. / Knetstufe

verkneten.

 

Der Teig welchen Ihr erhaltet, klebt in keiner Weise und läßt sich fast Rückstandslos aus dem Mixtopf entnehmen.

Formt ihn zu einer Kugel und legt ihn in eine mit Öl ausgesprühte Schüssel. Über diese stülpt Ihr am Besten eine Plastiktüte damit der Teigling nicht austrocknet.

So ruht dieser nun für 60 Minuten bei Zimmertemperatur.

 

Nach den 60 Minuten sollte Euer Teigling sich von der Größe her verdoppelt haben. Nehmt ihn aus der Schüssel und formt......ohne ihn nochmal groß zu kneten.....einen Strang von welchem Ihr Euch Eure Teiglinge abschneidet.

 

Wer es ganz genau machen möchte, der wiegt jeden Teigling in ca 80g ab und formt und schleift daraus je eine schöne Kugel.

 

Ich mache dies wie beim Brot auch....ich forme mir eine Kugel, drücke diese wieder flach und falte von allen Seiten den Teig zur Mitte zu. Dann drehe ich sie wieder zur Kugel.....so das man schön Spannung in den Teig bekommt....schleife sie auf der Arbeitsplatte in der hohlen Hand und lege sie dann auf meinen Stein oder ein Blech.

 

Wenn alle Teiglinge verarbeitet sind und auf dem Stein oder Blech liegen, dann baut Euch am besten einen Backrahmen um das Blech / Stein und legt darüber Dauerbackfolie......so schafft Ihr ein optimales Klima für die Stückgare......das ist die Zeit, in welcher die einzelnen Teiglinge jetzt ruhen.

 

Nun schaltet Euern Ofen Ober-Unterhitze auf 230 Grad ein und laßt die Teiglinge uneingeschnitten 30 Minuten ruhen.

 

Nach diesen 30 Minuten schneidet Ihr die Teiglinge mit einer scharfen Klinge in einem Schnitt ein und besprüht die Teiglinge mit Wasser aus der Blumenspritze......auch wenn Ihr den Stein benutzt.

 

Die Brötchen backt Ihr nun bei 230 Grad in 18 bis 20 Minuten Ober-Unterhitze.....jenachdem wie braun Ihr die Brötchen haben wollt.

 

Zum besserem Verständnis habe ich Euch eine bild-Doku erstellt und wünsche Euch viel Spaß beim backen.